Naturheilpraxis Sandra Probst
© Naturheilpraxis Sandra Probst 2015  -  webdesign Daniel Schulze
Die Dornmethode und die Breuss-Massage Die Dornmethode und die Breuss-Massage sind zwei überragende Methoden der Selbstheilung und Selbsthilfe bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind. Auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz zurückgeschoben. Hier verwendet der Therapeut, bzw. die Therapeutin nur ihre Hände. Die Breuss – Massage: ist eìne feinfühlige, stark energetische Rúckenmassage, die imstande ist, seelische, energetische and körperliche Blockaden zu lösen. Die Breuss Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Band- scheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders ím Kreuzbeinbereich. ob vor der DORN-Behandlung oder danach. Unschlagbare Vorteile vereint die Dorn-Methode: Sofort wirksam, häufig benötigt man nur eine Behandlung zum Erfolg. Selten sind mehr als drei Behandlungen notwendig. Ungefährlich und sanft, ohne Medikamente, keine Chiropraktik. Besondere Erfolge können bei den Menschen erzielt werden mit folgenden Erkrankungen: Beckenschiefstand, Skoliose, Ischiasbeschwerden, Hexenschuß, Ileosacral- Gelenkprobleme, Hüfte-, Knie- und Fußprobleme, LWS-Probleme, Schulterschmerzen, Tennisarm, HWS - Probleme, Kopfschmerzen, Schwindel, Tinnitus, Ohrrauschen, Hörsturz, Hör- und Sehprobleme, "Abnutzung", Bandscheibenvorfall, Empfindungsstörungen an Händen oder Füßen, Rücken- Probleme nach Operationen, Schuheinlagen. Quelle:www.dornmethode.com
Heilpraktikerin Sandra Probst Ringstraße 1a OT Theisa 04924 Bad Liebenwerda   Öffnungszeiten  Montag - Freitag nach Vereinbarung  Kernsprechzeiten Mo - Do  8.00 - 14.30 Uhr Mo        17.00 - 18.30 Uhr    Terminvereinbarung  Tel.: 035341-188901          Mitglied im Verband Freier  Osteopathen