Naturheilpraxis Sandra Probst
© Naturheilpraxis Sandra Probst 2015  -  webdesign Daniel Schulze
Bachblütentherapie - die Seelenessenz Seelische Probleme können in körperliche Krankheiten münden. Überzeugt, dass Krankheiten ein Ausdruck innerer Werte und der Lebensweise sind, hat Edward Bach die Menschen in 38 verschiedene Charaktertypen unterteilt. Sie alle sind bestimmt durch ein Charaktermerkmal, das ins Negative umschlagen kann – zum Beispiel in Angst, Hass oder Eifersucht. Für diese 38 Typen von Menschen hat er jeweils eine Blüte ausgewählt. Zum Beispiel... Star of Bethlehem: für alle Arten von Schreck und Schock Walnut: während entscheidender Umstellungsphasen im Leben, z. B. Trennung,   Umzug, Schulanfang, Berufswechsel Mimulus: Angst vor bestimmten Dingen, Schüchternheit, Ängstlichkeit Larch:  Minderwertigkeits- gefühle, vermindertes Selbstbewusstsein In der Bachblütentherapie finden ausschließlich seelische Symptome Beachtung. Nach einem ausgiebigen Gespräch erhält der Patient eine für ihn individuelle Mischung, die er in Form von Tropfen über einen Zeitraum von etwa vier Wochen einnimmt. Nach einem erneuten ausführlichen Gespräch wird u. U. die Blütenmischung ergänzt oder verändert. Bachblüten können sehr vielfältig und individuell eingesetzt werden. Sie können unter anderem in folgenden Situationen helfen: Ängste und Unsicherheiten Bewältigung schwieriger Situationen Förderung der eigenen Entwicklung Unmut und Unzufriedenheit Eigenschaften, die man als Charakterschwäche empfindet Willensschwäche, Abgrenzungsprobleme Resignation, innere Antriebslosigkeit
Heilpraktikerin Sandra Probst Ringstraße 1a OT Theisa 04924 Bad Liebenwerda   Öffnungszeiten  Montag - Freitag nach Vereinbarung  Kernsprechzeiten Mo - Do  8.00 - 14.30 Uhr Mo        17.00 - 18.30 Uhr    Terminvereinbarung  Tel.: 035341-188901          Mitglied im Verband Freier  Osteopathen